Grabschmuck und Grabpflege

Der Friedhof ist mehr als eine Ruhestätte. Er ist ein Ort der Erinnerung, ein Teil unserer Trauerkultur im Umgang mit dem Tod. Eine schön gestaltete Grabstätte ist zugleich eine Form der Wertschätzung.

Im Trauerfall kümmern wir uns einfühlsam um Trauerfloristik, Grabschmuck und auch um die Grabpflege. Wir übernehmen die Grabpflege während des ganzen Jahres mit Gießdienst und jahreszeitlich wechselnder Bepflanzung.

  • Trauerfloristik, Grabgestaltung und Grabschmuck
  • Grabpflege (Sauberhalten, Schnitt von Gehölzen und Bodendeckern sowie das regelmäßige Gießen)
  • Blumenschmuck an persönlichen Gedenktagen
  • saisonale Bepflanzung für Frühjahr, Sommer und Herbst nach Wahl
  • Wintergrün und dauerhaftes Gesteck
  • Grabschmuck zu Totensonntag

Hier sehen Sie die Bepflanzung, die wir im März/April angelegt haben – von blühend bis immergrün sind viele Varianten möglich. Wir gestalten gern nach Ihren Wünschen.

Der Friedhof bietet uns nicht nur die Möglichkeit des Abschiednehmens, er ist eine Stätte des Gedenkens und der Erinnerungskultur. Er ist ein Ort, an dem wir Lebenden inne halten und vielleicht innere Dialoge führen, Geschehenes besser verstehen und Dankbarkeit für Erlebtes fühlen.

Dabei spielen Blumen und Pflanzen eine Rolle, denn der Gang über den Friedhof ist verbunden mit dem Naturerlebnis, Bäume, Pflanzen und Blumen können uns stärken, neue Kräfte schenken und uns lehren, das Leben neu zu erfahren.

Leben braucht Erinnerung. Informationen zur Erinnerungskultur und Friedhofsgärtnerei unter Friedhof-Informationszentrum und Weiteres lesen Sie hier.

Und hier ein paar Beispiele für die Herbst-/Winterabdeckung:

Empfehlen Sie uns gerne weiter....