blumen kaiser unterstützt Kinderteller in Neuwiedenthal

2.000 Euro gespendet

Mit 2.000 Euro, die vor allem durch den Verkauf von Keksen in der Vorweihnachtszeit 2020 und 2021  zusammenkamen, unterstützten wir zum fünften Mal mit unserer Spendenaktion “Kekse für den Kinderteller” das DRK Harburg in Neuwiedenthal.

“Backfee” Brigitta Engel (li.), Melanie und Michael Kaiser überreichen der Kita-Leiterin Sandra Nyame 2.000 Euro als Spende für den Kinderteller, Foto: Gerhard Demitz, Neuer Ruf

Neuer Ruf berichtete …

ein Beitrag von Gerhard Demitz

Alle Jahre wieder findet bei Blumen Kaiser die inzwischen schon traditionelle
Adventsausstellung statt.

Damit verbunden ist seit langer Zeit auch der Verkauf von Weihnachtskeksen, die alljährlich ab Anfang November in aufwendiger Arbeit von Brigitta Engel, einer langjährigen Kundin und inzwischen auch guten Freundin des Hauses, hergestellt werden. Der Verkauf von Weihnachtsgebäck in einem Floristik-Fachgeschäft mutet vielleicht etwas befremdlich an.
Doch er dient einem guten Zweck, der Unterstützung sozialer Projekte in der Region, seit einigen Jahren dem „Kinderteller“ der DRK-Kita „Grüne Insel“ in Neuwiedenthal.

2.000 € für die Kita Grüne Insel

Insgesamt waren es mehr als 1.800 Euro, die als Überschuss aus dem Verkauf zusammen mit den Einnahmen aus dem Jahr 2020 in der Spendenkasse landeten, von den Geschäftsinhabern Melanie und Michael Kaiser auf 2.000 aufgerundet und in der vergangenen Woche an Sandra Nyame, Leiterin der Kita Grüne Insel übergeben wurden.
„In dieser besinnlichen und etwas ruhigeren Zeit vor Weihnachten wollen wir etwas tun für Menschen, denen es weniger gut geht“, so Michael Kaiser zum Hintergrund dieser Spendenaktion.
Die Leiterin der Kita Grüne Insel bedankte sich – natürlich auch im Namen der Kinder – ganz herzlich für diese Spende. „Jeden Samstag und Sonntag erhalten bei uns normalerweise bis zu 50 Kinder zwischen drei und 14 Jahren eine warme Mahlzeit, die sie zuhause aus unterschiedlichen Gründen nicht regelmäßig bekommen.

Bedingt durch die Pandemie und damit verbundenen Einschränkungen sind es derzeit allerdings nur rund 15 Kinder, die am Kinderteller teilnehmen können. Da wir das
Essen ausschließlich über Spenden finanzieren, freuen wir uns sehr über diesen tollen Beitrag“, lässt Sandra Nyame wissen und ergänzt: „Einen Teil des Geldes werden wir direkt am Wochenende einsetzen, um den Kindern zum Jahreswechsel Pizza bestellen zu können.

Pizza ist etwas Besonderes

Das ist für viele von ihnen etwas ganz Besonderes. Dabei hilft uns die Aktion von Blumen Kaiser natürlich sehr.“ Verteilt werden die Mahlzeiten übrigens von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die für eine gemütliche Atmosphäre sorgen und sich damit auch Zeit für ihre kleinen „Kunden“ nehmen.”

Text und Foto: Gerhard Demitz

Großes Dankeschön an alle Kekskäufer

Patrick Gantenberg-Kralisch, der Leiter der Kita Grüne Insel, nahm die Spende entgegen und bedankte sich herzlich im Namen der Kinder. „Jeden Samstag und Sonntag erhalten bei uns bis zu 50 Kinder zwischen drei und 14 Jahren eine warme Mahlzeit, die sie zuhause aus unterschiedlichen Gründen nicht regelmäßig bekommen. Da wir das Essen ausschließlich über Spenden finanzieren, freuen wir uns sehr über diesen tollen Beitrag“, so der Kita-Leiter.

Der „Kinderteller“ wurde 2006 von Mitarbeitenden der DRK-Kita Grüne Insel gegründet. Sie hatten festgestellt, dass viele Kinder sich jeweils vor und nach den Wochenenden beim Essen in der Kita besonders viel auf die Teller füllten. Seitdem ist die Kita jeden Samstag und Sonntag von 13 bis 14 Uhr für das kostenlose Mittagessen geöffnet.

Das DRK freut sich immer über Spenden!

Spendenkonto „Kinderteller“:

DRK-Kreisverband Hamburg-Harburg e.V.

Hamburger Sparkasse
IBAN: DE 9520 0505 5013 8212 2610
BIC: HASPDEHHXXX
Verwendungszweck: Kinderteller